Musik-Podcast:Wenn sogar ein Justin-Bieber Song zum Kunstwerk wird

Lesezeit: 5 min

Musik-Podcast: Justin Bieber singt "Peaches" bei den Grammy Awards in Las Vegas. Dass mehr dahintersteckt als entspannt bekifftes Liebeslied, lernt man "Switched on Pop".

Justin Bieber singt "Peaches" bei den Grammy Awards in Las Vegas. Dass mehr dahintersteckt als entspannt bekifftes Liebeslied, lernt man "Switched on Pop".

(Foto: dpa)

Popmusik klingt heute generisch und seelenlos? Es gibt einen Podcast, der beweist das Gegenteil. Eine Liebeserklärung an "Switched on Pop".

Von Johanna Adorján

Eine der jüngsten Folgen des amerikanischen Podcasts "Switched On Pop" ist so spannend, dass man aus dem Staunen nicht herauskommt. Es ist sowieso ein außergewöhnlich hörenswerter Podcast, in dem nicht einfach nur Zeit totgeplaudert wird wie sonst so oft, sondern die Hörer fundiertes Wissen über Popmusik geschenkt bekommen. Und was es da nicht alles zu erfahren gibt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Bundesarbeitsgericht
Arbeitszeiterfassung wird Pflicht
Erbschaft
Jetzt noch schnell das Haus verschenken
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite