bedeckt München 26°

Streamingtipps:Sabotageakte

Es muss sich etwas ändern in den neuen Serien. Notfalls mit Gewalt. Die Berufsprofile der Hauptfiguren sind deshalb: Polizistin, Agentin, Superheldin.

Von Stefan Fischer

(Foto: Hulu)

Monsterland

In der Anthologieserie, die auf Kurzgeschichten von Nathan Ballingrud beruht, werden immer neue Menschen (darunter Kelly Marie Tran) zu Verzweiflungstaten genötigt - die ihnen vorgeblich helfen sollen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Drama, Hulu

(Foto: 2020 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved)

Doom Patrol

Als betrogene Superhelden kehrten Trainor, Steele und Maura (v. l. Matthew Zuk, Riley Shanahan, Alan Mingo Jr.) aus den Schlachten der ersten Staffel zurück. In der Fortsetzung lecken sie ihre Wunden - und springen schließlich über ihren Schatten.

Superhelden, Amazon

(Foto: Suzanna Tierie/Netflix)

Guten Morgen, Verônica

Zeit aufzuwachen: Zwar arbeitet Verônica (Tainá Müller, l., mit Elisa Volpatto) bei der Mordkommission, allerdings in der Verwaltung. Reine Verschwendung. Bald nimmt die toughe Frau die Dinge selbst in die Hand in dieser brasilianischen Thrillerserie.

Thriller, Netflix

Tehran
(Foto: Apple TV+)

Tehran

Tamar (Niv Sultan) ist eine der besten Agentinnen des israelischen Geheimdienstes Mossad. Sie soll in Iran einen Sabotageakt vollführen. Das Vorhaben scheitert - was nun folgt, ist noch gefährlicher für sie als das ohnehin schon extrem waghalsige Geheimdienst-Manöver.

Spionage, Apple TV

© SZ vom 02.10.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB