bedeckt München 28°

Streamingtipps:Doppelleben

Ein Pfarrer, der die Sünde liebt. Ein Toter, der Geheimnisse hatte. Ein Hacker, der unerkannt bleiben will. Neue Serien wollen ihnen auf die Schliche kommen.

The Eddy

Drama, Netflix

The Eddy
(Foto: Lou Faulon/Netflix)

Eine Miniserie des Regisseurs von La La Land, Damien Chazelle, rund um einen Jazzclub in Paris namens The Eddy, der von Elliott Udo (André Holland) geleitet wird. Es geht um Musik; eine Band, die einen Plattenvertrag will - und um Verbrecher, die den Club bedrängen.

Süße Magnolien

Liebesdrama, Netflix

(Foto: Eliza Morse/Netflix)

Maddie (Joanna García Swisher) wurde von ihrem Ehemann betrogen, der mit seiner Geliebten sogar ein Kind erwartet. Zum Glück hat sie zwei Freundinnen, die ihr mit Rat und Tat beiseitestehen. Die Geschichte der Freundinnen erinnert an Sex and the City.

Stumptown

Krimi, Sky

Stumptown
(Foto: Tony Rivetti/ABC)

Cobie Smulders, bekannt als Robin aus How I Met Your Mother, spielt die Detektivin Dex, die in Portland Fälle löst. Sie kümmert sich gleichzeitig um ihren Bruder mit Down-Syndrom und überzeugt als zynische, bisexuelle Ermittlerin mit Ecken und Kanten.

Die Wege des Herrn

Drama, Arte-Mediathek

"Die Wege des Herrn" - Arte Mediathek
(Foto: Tine Harden/Arte France)

Pfarrer Johannes (Lars Mikkelsen) schreckt vor nichts zurück, um die Tradition zu bewahren, gibt sich andererseits den Sünden des Fleisches und des Alkohols hin. Der dänische Regisseur Adam Price inspiziert kirchliche Abgründe. Bis 7. Juni verfügbar.

The Pier

Drama, Joyn+

(Foto: Telefonica Audiovisual Digital)

Álvaro Morte, bekannt als der Professor aus Haus des Geldes, spielt Óscar. Nach dessen Selbstmord deckte seine Frau bereits in der ersten Staffel sein Doppelleben auf. Gemeinsam mit seiner Liebhaberin entdeckt sie in der zweiten Staffel noch mehr Geheimnisse.

Control Z

Drama, Netflix

1
(Foto: Camila Jurado/Netflix)

Ein anonymer Hacker treibt an einer Highschool sein Unwesen, der allerlei Geheimnisse der Mitschüler aufdeckt und verbreitet. Die Außenseiterin Sofía (Ana Valeria Becerril), die selbst auch ihre Geheimnisse hat, versucht herauszufinden, wer der Hacker ist.

© SZ vom 30.05.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite