ARD-Serie "Die nettesten Menschen der Welt":Jede Ordnung zerfällt

Lesezeit: 2 min

Anne und Marten (Lena Klenke, Anton von Lucke) könnten ein Paar sein, machen sich aber gegenseitig das Leben schwer. (Foto: Georges Pauly/NDR/Studio Zentral)

Eine deutsche Miniserie, die mutig mit dem Publikum spielt: "Die nettesten Menschen der Welt" unterläuft souverän konventionelle Sehgewohnheiten.

Von Stefan Fischer

Der blanke Horror einer Mutter: Sie kommt von der Arbeit nach Hause, und ihre Tochter ist verschwunden. Das Fenster des Jugendzimmers steht offen - es sieht so aus, als sei Lili abgehauen, obwohl ihre Lunge auf extrem bedrohliche Art nicht mit den vielen Staubpartikeln in der Luft klarkommt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSchauspielerin Fran Drescher
:Die Supernanny

Fernsehikone aus den Neunzigern, jetzt Anführerin des Schauspielerstreiks in Hollywood. Zum fulminanten Comeback von Fran Drescher aus "Die Nanny".

Von Aurelie von Blazekovic

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: