Medien:Sky Deutschland stellt Eigenproduktionen ein

Medien: Leuchtturmprojekt: Johann Jürgens und Liv Lisa Fries in der Sky-Serie "Babylon Berlin".

Leuchtturmprojekt: Johann Jürgens und Liv Lisa Fries in der Sky-Serie "Babylon Berlin".

(Foto: Sky Deutschland AG und Sky Deutschland GmbH & Co.)

Komplett auf null: Was bedeutet der Ausstieg von Sky Deutschland für die deutsche Filmbranche - und was passiert mit "Babylon Berlin"?

Von David Steinitz

Das ist ein Paukenschlag für die deutsche Medienbranche: Der Sender Sky Deutschland will ab 2024 komplett aus der Produktion von fiktionalen Formaten aussteigen und keine eigenen Filme und Serien mehr herstellen. Das berichtete zunächst die US-Branchenzeitschrift Variety unter Berufung auf ein Memo von Sky-Deutschland-Chef Devesh Raj, in dem er am Donnerstag seine Belegschaft über den Schritt informiert haben soll.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusOlaf Scholz bei "Maischberger"
:Wer ist Olaf Scholz?

Fernsehen ist nicht unbedingt sein Medium. Bei Maischberger kommuniziert sich Olaf Scholz trotzdem durch die großen Themen der Zeit - nur eben auf seine Art.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: