The Crown

Ob der US-Streamingdienst Netflix zu Weihnachten eine Grußkarte aus dem Buckingham Palace bekommt? Die Serie von Peter Morgan (Die Queen) dürfte die beste Werbung für das britische Königshaus seit der Hochzeit von William und Kate sein. Zu Beginn der ersten Staffel wird die junge Elizabeth mit erst 25 Jahren - und wenig Ahnung vom Regieren - zur Königin Queen Elizabeth II. Schnell lernt sie, wie einsam das Königinsein bisweilen ist. Netflix will noch fünf weitere Staffeln veröffentlichen, jede Staffel soll ein Jahrzehnt Regentschaft der Queen abbilden. Die wunderbare Claire Foy dürfte ihre Rolle als Königin also noch ein paar Jahre behalten. Leider wird das für John Lithgow als polternder, hustender Winston Churchill schon aus historischen Gründen nicht gelten.

Geeignet für: Großeltern, Geschichtslehrer und Frauen, die ein "Don't worry, you can still marry Harry"-Poster haben.

Wer das mag, schaut auch: Tagesthemen, Leute heute

Wo zu sehen: auf Netflix

Lebenszeitbedarf: zehn Stunden Von Karoline Meta Beisel

Bild: AP 17. Dezember 2016, 15:582016-12-17 15:58:18 © SZ.de/doer