RT Deutschland:Russisches Staatstheater

Lesezeit: 6 min

RT Deutschland: Putin ist im Bilde: Der Präsident durch eine Kamera im RT-Studio in Moskau betrachtet.

Putin ist im Bilde: Der Präsident durch eine Kamera im RT-Studio in Moskau betrachtet.

(Foto: Yuri Kochetkov / Pool/picture alliance / dpa)

Um auf Sendung gehen zu können, hat der russische Sender RT in Deutschland jeden Kniff angewandt. Nun folgt der nächste Akt des Zulassungsdramas.

Von Georg Mascolo

Kurz vor den Weihnachtstagen war der russische Sender RT DE - und man darf vermuten, auch der Kreml - einem großen Ziel ganz nah. Jedenfalls für ein paar Tage. Am frühen Morgen des 16. Dezember ging das deutsche Fernsehprogramm von "Russia Today" auf Sendung, gelungener hätte das Timing gar nicht sein können. Am Tag zuvor hatte das Berliner Kammergericht sein Urteil im sogenannten "Tiergarten"-Prozess gesprochen und die Hinrichtung des Georgiers Zelimkhan Khangoshvili einen Akt des "Staatsterrorismus" genannt. Zum Sendestart also gab es einen schon etwas älteren O-Ton des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der das Opfer einen "Terroristen" und "blutrünstigen Mörder" nannte. Aber ein formales Auslieferungsersuchen an Deutschland wurde nie gestellt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Wehrpflichtige in Russland
"Tausende russische Soldaten kommen für nichts ums Leben"
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB