RTL Dschungelcamp 2018 Ansgar Brinkmann verlässt das Dschungelcamp

Ansgar Brinkmann verlässt das Dschungelcamp.

(Foto: MG RTL D / Arya Shirazi)
  • Das Dschungelcamp 2018 ist um einen Star ärmer: Ansgar Brinkmann hat am zehntenTag aufgegeben.
  • Der ehemalige Fußballer ist bereits der zweite, der den TV-Dschungel freiwillig verließ.

Er war einer der bekannteren Teilnehmer (=Stars) in der aktuellen Ausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" und doch hielt es auch Ansgar Brinkmann nur zehnTage im RTL-Dschungelcamp aus. Der ehemalige Fußballer (unter anderem FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld) hat das Promilager im australischen Regenwald verlassen. Dies gab der Sender RTL auf seiner Homepage bekannt.

Nach dem Transgender-Model Guiliana Farfalla ist Brinkmann bereits der zweite Promi, der bei IBES 2018 freiwillig aufgibt. Alle, die sich jetzt nervös auf den Nägel kauen und wissen wollen, warum er das Camp verlassen hat, müssen sich - klar bis zur Ausstrahlung der von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderierten Sendung am Sonntagabend gedulden.

Zurück bleiben acht Kandidatinnen und Kanditaten, mit mehr oder weniger starverdächtigem Bekanntheitsstatus. Noch am bekanntesten dürften den meisten Zuschauern die ehemalige Ehefrau von Uwe Ochsenknecht, Natascha Ochsenknecht und die ehemalige Millionärsgattin Tatjana Gsell sein. Das Dschungelcamp 2018 läuft noch bis zum 3. Februar.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" TV-Kritiken zum Dschungelcamp 2018