bedeckt München 17°

Redaktionsbesuch:Kleinstadt­boulevard

In Landshut gibt es mehr Bordelle, als die Stadt dachte.

An guten Tagen für die Abendzeitung kann sie über einen Mordprozess in Landshut berichten, an nicht so guten geht es um Baustellen in der Stadt.

(Foto: Sebastian Beck)

Seit fast fünf Monaten erscheint in Landshut ein Ableger der Münchner "Abendzeitung". Mit bescheidenen Mitteln trotzt eine vierköpfige Redaktion der Provinz Schlagzeilen ab. Kann das Experiment gelingen?

Von Andreas Glas

Ein Boulevard ist eine breite Straße. Lang und breit, Geschäfte, Menschengewimmel. Boulevards gibt es in Paris, in Berlin, in München. Aber das hier ist nicht die Champs-Élysées, nicht der Ku'damm, nicht mal die Maximilianstraße. Es ist Landshut, Niederbayern. Der Straßenzug mit dem Namen Altstadt ist 700 Meter lang, teils 30 Meter breit. Eine Flaniermeile, das schon, sehr hübsch noch dazu. Aber kein Boulevard. Ein Boulevard gehört in die glitzernde Großstadt. Landshut ist keine Großstadt. Hier glitzert höchstens die Isar. Und auch das nur, wenn die Sonne scheint. Oder?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wiesn: Blick auf das Oktoberfest
Skandale der Wiesn
Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und jetzt auch noch Koks
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
An vielen Orten in den USA dürfen nicht nur Nasen, sondern auch Münder wieder unbedeckt sein.
USA
"Wir fallen von einem Extrem ins andere"
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Europe, Italy, Amalfi Coast, Positano Beach at twilight (Rob Tilley / DanitaDelimont.com); Positano
Urlaub in Italien
Strand in Sicht
Zur SZ-Startseite