Hörfunktipps:Von Lämmern und Wölfen

Lesezeit: 1 min

Zu scheitern kann tragisch sein, aber auch komisch. Viele Geschichten im Programm der kommenden Tage handeln vom Misslingen - und trotzdem immer auch von Hoffnung.

Von Stefan Fischer

Hörfunktipps: Illustration: Christian Tönsmann

Illustration: Christian Tönsmann

Vertraut mit dem Gegner

Ein verteufelter Freund des Westens sei Der Islamismus, so Albrecht Metzger in seinem Feature. Er schildert darin, wie und zu welchem Zweck westliche Geheimdienste verdeckt mit Islamisten und Dschihadisten zusammenarbeiten (NDR Info, Sonntag, 11 Uhr). Wie künstliche Intelligenz die Kriege der Zukunft beeinflussen wird, skizzieren Matthias Martin Becker und Gerhard Klas in Kampf-Maschinen (SWR 2, Mittwoch, 22.03 Uhr). Christian Jacob hat am Südrand der Sahara Unsere fremden Grenzen besucht und berichtet, wie dort bereits Migranten, die nach Europa wollen, gestoppt werden (RBB Kultur, Mittwoch, 19 Uhr und MDR Kultur, Mittwoch, 22 Uhr).

Nachrichten aus dem Paralleluniversum

Von der Komik des Scheiterns handelt Bettie I. Alfreds Hörspiel Zauderwut (RBB Kultur, Freitag, 19 Uhr). Auch im Hörspiel Das unsichtbare Dritte von Albrecht Kunze steht die Selbstwahrnehmung einer Frau im Zentrum, in diesem Fall verschiebt sie sich ins Paranoide (SWR 2, Donnerstag, 23.03 Uhr). In Frank Spilkers Hörspiel-Vierteiler Gattung, Art und Unordnung sind die Wölfe in den Städten angekommen, verwüsten dort Spielplätze. Die Empörung ist groß und wächst sich zu einer surrealen Groteske aus (WDR 3, Montag bis Donnerstag, 19.04 Uhr).

Protokolle der Verzweiflung

Lou Brouwers zeichnet Die Reise von Jan Karski nach, der die Alliierten informieren wollte über den Holocaust und nur schwer Gehör fand (DLF Kultur, Samstag, 18.05 Uhr). Soziale Frage 4.0 - Gut arbeiten trotz digitalen Umbruchs heißt ein Feature, das der Frage nachgeht, wie soziale Absicherung im digitalen Kapitalismus organisiert werden kann und muss (WDR 5, Sonntag, 11.04 Uhr). Ob und wie sich die sozialen Umbrüche von 1968 im Bergarbeitermilieu niedergeschlagen haben, hat Erika Runge im selben Jahr dokumentiert: Aus den Bottroper Protokollen. Gespräche im Ruhrgebiet (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr).

Zur SZ-Startseite