Hörfunktipps:Was läuft im Radio?

Lesezeit: 1 min

Hörfunktipps: undefined
(Foto: Illustration: Christian Tönsmann)

In den besten Sendungen der kommenden Tage geht es um die Hybris der Mächtigen und die Wehrhaftigkeit der Außenseiter.

Von Stefan Fischer

Mächtige und Ohnmächtige

Am 4. Juli 2018, an Horst Seehofers 69. Geburtstag, wurden 69 Afghanen abgeschoben - der missglückte Witz des damaligen Ministers darüber ist Legende. Drei Jahre später haben Armin Ghassim und Annette Kammerer für ihre Featureserie Seehofers 69 einige der Afghanen ausfindig gemacht (DLF, dienstags, 19.15 Uhr). Das aktuelle ARD-Radiofeature Mordfall Yeboah handelt von der späten Verfolgung rechter Gewalt (u. a. MDR Kultur, Mittwoch, 22 Uhr; SWR 2, Freitag, 15.05 Uhr). Mario Bandi berichtet über die zerschlagene Opposition: Russland ohne Zukunft? (RBB Kultur, Mittwoch, 19 Uhr). Welche Lehren sich aus der Flut an der Ahr ziehen lassen, erläutert Egon Koch: Wasser bis zum Hals (WDR 5, Sonntag, 13.04 Uhr).

Poesie und Realität

Der Schriftsteller und (Hörspiel-)Regisseur Werner Fritsch schildert in seinem poetischen Hörspiel Mixing Memory & Desire die eigene Kindheit und Jugend in oberpfälzischer Enge, mit der Musik von Werner Cee und einem tollen Ensemble: Angela Winkler, Ilse Ritter, Sylvester Groth ... (SWR 2, Samstag, 23.03 Uhr). Ein Rückblick auf gleich mehrere Leben, ebenfalls von großer lyrischer Kraft: Eva-Maria Alves' Hörspiel 90. Geburtstag (NDR Kultur, Mittwoch, 20 Uhr). Ruth Johanna Benrath umschwirrt den Maler Max Liebermann im Hörspiel Wie sich alles verdichtet in Blumen - Musik: Ulrike Haage, Darsteller: Hanns Zischler, Martina Gedeck und Veronika Bachfischer (RBB Kultur, Freitag, 19 Uhr).

Neue Töne

Im Bayerischen Feuilleton gratuliert Thomas Grasberger dem Liedermacher Fredl Fesl zum 75. Geburtstag: Der König von Bairisch-Absurdistan (Bayern 2, Sonntag, 20.05 Uhr). Udo Moll porträtiert in 321 Divisadero − Wo die Musik neu erfunden wurde das Tape Music Center in San Francisco und die Elektro-Avantgardeszene der Spätsechziger dort (DLF Kultur, Dienstag, 22.03 Uhr). Marc Bädorf problematisiert "Me Too" im Deutsch-Rap: Ich habe zwanzigmal nein gesagt (DLF, Freitag, 20.05 Uhr).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB