Hörfunktipps:Mitten im Sturm

Hörfunktipps: undefined
(Foto: Illustration: Christian Tönsmann)

In den besten Radiosendungen der kommenden Tage steht der Freiheitsdrang im Zentrum. Und alles, was ihm Grenzen setzt, ob Mauern, die Pandemie oder die Finanzen.

Von Stefan Fischer

Im falschen Leben

Der Autor Tino Kühn gewährt seinen beiden Hauptfiguren in dem Hörspiel Krach die Erfüllung ihres Traums: Sie haben eine Altbauwohnung in einem begehrten Stadtteil ergattert, sie erwarten ein Kind, das Café im Erdgeschoss ist genau nach ihrem Geschmack. Doch auf den werdenden Vater wirkt das schnell schal - denn eigentlich ist er doch gegen Gentrifizierung und die neue Spießigkeit (SWR 2, Sonntag, 18.20 Uhr). Viel nachhaltiger wird das Selbstwertgefühl jener erschüttert, die weit entfernt sind vom Bezug einer teuren Altbauwohnung: Gesche Piening taucht im Hörspiel bin pleite ohne mich in die Psyche von Menschen ein, die auf eine Privatinsolvenz zusteuern (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr).

Wege in die Freiheit

Das Feature I feel stupid and contagious ist das akustische Tagebuch einer Pubertät im Lockdown, es begleitet neun Teenager durch das Frühjahr 2021 (DLF, Freitag, 20.05 Uhr). Vor 70 Jahren, im September 1951, wurde das Bundesverfassungsgericht gegründet. Gigi Deppe geht in seinem Feature der Frage nach: Wer wären wir ohne die Roten Roben? (SWR 2, Sonntag, 14.05 Uhr). Das Feature Die Mauerspringer handelt von zwei Jugendlichen in der DDR, die 1971 eine Möglichkeit entdecken, nach Westberlin zu gelangen - und davon mehrmals Gebrauch machen (RBB Kultur, Samstag, 14 Uhr).

Stürmische Nächte

Das Hörspiel hat sich immer wieder auch bei Klassikern der Literatur bedient, einige dieser Adaptionen sind in den kommenden Tagen zu hören: Der Sturm etwa, nach dem Drama von William Shakespeare, in einer Inszenierung des Rundfunks der DDR von 1966 (DLF Kultur, Sonntag, 18.30 Uhr). Außerdem Hymnen an die Nacht von Novalis, mit Angela Winkler, Jens Harzer und Wolfgang Michael (DLF, Dienstag, 20.10 Uhr) sowie, als Zweiteiler, Die schmutzigen Hände von Jean-Paul Sartre (SR 2, sonntags, 17.04 Uhr).

© SZ
Zur SZ-Startseite
Podcast Logo Medien, digital, NICHT FÜR PRINT

Podcasts-Tipps im August
:Das sind die Podcasts des Monats

Koks in Bananenkisten, eine Frau wird Kanzlerin, ein Promi verschwindet spurlos: Unsere Empfehlungen im August.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB