Auch die europäische Ausgabe der New Yorker Tageszeitung Wall Street Journal nimmt die Landtagswahlen auf den Titel: Der Vorstoß der Grünen sei ein Rückschlag für die Kanzlerin, erklärt die Titelzeile. Das Wahlergebnis des Super-Wahlsonntags werde Merkels Authorität und damit auch ihren "Handlungsspielraum" etwa im Rahmen der Eurokrise beschränken, prophezeit die Redaktion. Ihre konservativen Parteikollegen würden darauf drängen, die spendable Haltung der Bundesregierung einzuschränken. Die Zeitung sieht außerdem den Super-GAU in Fukushima als Grund für die Niederlage der Kanzlerin und den Erfolg der Grünen.

Bild: Screenshot 28. März 2011, 13:282011-03-28 13:28:54 © sueddeutsche.de/mcs/isch