Preisverleihung in WiesbadenEklat um Bushidos Bambi

Internationale Stars wie Justin Bieber und Gwyneth Paltrow, Frauen in schönen Kleidern, Glanz, Glamour und Blitzlichtgewitter: Die 63. Bambi-Verleihung des Burda-Verlags in Wiesbaden hätte perfekt sein können. Doch der Preis für Rüpel-Rapper Bushido sorgte schon im Vorfeld für harsche Kritik - und als dann Sänger Peter Plate von der Gruppe Rosenstolz ans Mikrofon tritt, gibt es einen kleinen Eklat. Der Abend in Bildern.

Glamour in Wiesbaden: Zum 63. Mal hat der Münchner Burda-Verlag am Donnerstagabend den Medienpreis Bambi vergeben. Während die Prominenz sich auf dem roten Teppich tummelte, wurden vor den Rhein-Main-Hallen eifrig Plakate geschwenkt - aus unterschiedlichen Motiven. Während die einen ...

Bild: dapd 11. November 2011, 00:042011-11-11 00:04:22 © sueddeutsche.de/aho/jobr