bedeckt München 26°

Porträt:Goldbulle

Der grandiose Peter Kurth erlebt mit Serien wie "Babylon Berlin" gerade späten Fernsehruhm. Den hält er auf Abstand. Gespräch mit einem Schauspieler, der auch mit der Nase erzählen könnte.

Peter Kurth hätte schlechter auf seinen späteren Beruf vorbereitet sein können. "Die Stadt der drei Lügen" nennt er seinen Heimatort Goldberg im Landkreis Ludwigslust-Parchim: "kein Gold, kein Berg und auch keine Stadt". Und fürs Lügen, fürs Weismachen von Fiktionen, wird man als Schauspieler, im So-tun-als-ob-Gewerbe, ja bezahlt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
"Wie ein Narzisst aus dem Lehrbuch"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Nachhaltigkeit
Das Klima und ich