"Hart aber fair":Er hat es für uns getan

Lesezeit: 4 min

"Hart aber fair": Können wir jetzt endlich wieder über Melnyk reden?

Können wir jetzt endlich wieder über Melnyk reden?

(Foto: Oliver Ziebe/WDR)

Die Talkshow-Nachtkritikerin verspürt tiefe Dankbarkeit für den scheidenden ukrainischen Botschafter Melnyk. Außerdem: Gaspreise, Armut, Ostdeutschland.

Von Nele Pollatschek

Es ist ja kein Geheimnis, dass wir ihn lieben. Und mit "ihn" ist natürlich der künftige ehemalige ukrainische Botschafter Andrij Melnyk gemeint. Und mit "wir" ist "die Fernsehnation" gemeint, oder zumindest das Feuilleton, oder zumindest die Nachtkritik. Ein bisschen ist dieses "wir" auch majestatis, aber bestimmt nicht nur.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite