Pressefreiheit, ARD und ZDF:Pressefreiheit ohne Presse?

Lesezeit: 5 min

Philipp Welte ist Vorstand von Hubert Burda Media und steht dem Verlegerverband Medienverband der Freien Presse vor. (Foto: Max-Louis Koebele/CaptureIt/Burda)

Der freie Diskurs ist in Gefahr: Burda-Vorstand Philipp Welte zur Frage, warum die deutschen Verlegerinnen und Verleger sich nun gegen die gebührenfinanzierten Öffentlich-Rechtlichen wehren.

Gastbeitrag von Philipp Welte

War das nicht herrlich? Lange schon hatten wir nicht mehr so viele schöne Dinge über unser Land gehört und über die Verfassung unserer Republik wie am 23. Mai zum Geburtstag des Grundgesetzes. 75 Jahre freiheitlich-demokratisches Deutschland. Menschenwürde. Freiheit. Gleichheit vor dem Gesetz. Freiheit in Glauben und Weltanschauung. Und die Freiheit der Meinungen, Hand in Hand mit ihrer zauberhaften Schwester: der Pressefreiheit.

Zur SZ-Startseite

SZ Plus„Yellowstone“
:Meine Fresse, deine Fresse

Keine Serie definiert die amerikanische Gesellschaft so unbeirrbar über ihre Bereitschaft zur gnadenlosen Gewalt wie „Yellowstone“. Keine Serie ist derzeit erfolgreicher.

Von Marie Schmidt

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: