bedeckt München 22°
vgwortpixel

Öffentlich-Rechtliche:Auf dem Sprung

Ulrich Wilhelm

Ulrich Wilhelm, 56, ist seit 2011 Intendant des Bayerischen Rundfunks. Im Januar übernimmt das CSU-Mitglied für zwei Jahre turnusmäßig den Vorsitz der neun ARD-Anstalten.

(Foto: Felix Hörhager/dpa)

BR-Chef Ulrich Wilhelm übernimmt im Januar den ARD-Vorsitz. Nie stand der öffentlich-rechtliche Rundfunk so unter politischem Druck. Wird Wilhelm Außen- oder Verteidigungsminister?

Neulich passierte in dem von Ulrich Wilhelm als Intendant geleiteten BR etwas Überraschendes. Wäre der Sender ein Tier, würde man sagen, er machte einen Satz - zurück oder zur Seite, je nach Betrachtungsweise. Wilhelm zog völlig überraschend den für 2018 geplanten und bisher gegen erbitterte Widerstände durchgefochtenen Wellentausch zurück, mit dem das Jugendprogramm Puls auf UKW und das Radioprogramm BR Klassik im Gegenzug ins Digitale wandern sollte. Ein Projekt, das der BR nach neuer Prüfung des Intendanten jetzt auf einmal doch nicht mehr braucht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Notfallmedizin
Fragen von Leben und Tod
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Zur SZ-Startseite