Neue Spitze beim "Stern" Alles neu

Ex-Chefredakteur Dominik Wichmann wurde bereits gegangen, nun verlässt Anita Zielina, beim "Stern" für die Online-Sparte verantwortlich, das Unternehmen freiwillig. Ein Nachfolger steht bereits fest, zudem präsentiert das Blatt einen neuen stellvertretenden Chefredakteur.

  • Philipp Jessen wird neuer Chefredakteur von Stern Online, seine Vorgängerin Anita Zielina verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.
  • Neuer stellvertretender Chefredakteur des gedruckten Sterns wird zum 1. Oktober Thomas Ammann.

Personalien beim Stern, Teil eins

Der Umbau beim Wochenmagazin Stern geht weiter. Nach der Demission von Chefredakteur Dominik Wichmann vor wenigen Wochen hat nun Anita Zielina, Chefin von Stern Online, freiwillig das Unternehmen verlassen. Der Nachfolger der Österreicherin steht bereits fest. Das Verlagshaus Gruner + Jahr teilte am Freitag mit, dass künftig Philipp Jessen für das Onlineportal zuständig sein werde.

Der 37-Jährige ist derzeit noch stellvertretender Chefredakteur der Gala. Bevor Jessen Ende 2012 zunächst als Ressortleiter Aktuelles zur Gala kam, war er unter anderem als Chefredakteur der Bravo und als stellvertretender Ressortleiter bei Bild tätig.

Personalien beim Stern, Teil zwei

Zeitgleich zum Start von Christian Krug, der Wichmann auf der Position des Chefredakteurs nachfolgt, wird zudem Thomas Ammann zum 1. Oktober neuer stellvertretender Chefredakteur des Stern. Der 58-Jährige war nach Stationen bei Panorama und dem ARD-Brennpunkt langjähriger Geschäftsführender Leitender Redakteur bei "Spiegel TV" sowie Chefredakteur des Pay-TV-Kanals "Spiegel TV Digital". Seit 2008 ist er als Journalist und TV-Produzent tätig.

Die Stimmen

Christian Krug: "Ich freue mich sehr, mit Thomas Ammann und Philipp Jessen zwei versierte Journalisten an meiner Seite zu haben, die ich seit Jahren kenne und schätze. Sie werden das bestehende Team ergänzen und alle gemeinsam einen erfolgreichen Stern machen."

Soheil Dastyari, Gruner + Jahr-Verlagsgeschäftsführer und künftig Geschäftsführer des Stern: "Wir ergänzen die bestehende Stern-Spitze um zwei hervorragende, ambitionierte und kompetente Journalisten und bauen bereichsübergreifend ein starkes Team auf. [...] Anita Zielina danken wir sehr herzlich für ihre engagierte Arbeit und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg."

Die Vorgeschichte

Stern Symbolträchtiger Rauswurf
"Stern"-Chefredakteur Wichmann

Symbolträchtiger Rauswurf

Dominik Wichmann hat als "Stern"-Chefredakteur einiges bewegt, doch sein strikt durchgezogener Umbau des Heftes kam nicht überall an. Jetzt verliert er seinen Posten - an einem Tag, an dem er seinem Reformauftrag besonders gerecht werden wollte.   Von Claudia Fromme