Hörspiel "Die Mumins":Wiedersehen im Mumintal

Hörspiel "Die Mumins": Unerschütterlich optimistisch: das Mumin.

Unerschütterlich optimistisch: das Mumin.

(Foto: WDR)

Von Sternen, die ihren Verstand verloren haben: "Die Mumins" sind nun auch die schrulligen Helden einer Hörspiel-Reihe.

Von Stefan Fischer

Der äußere Anschein trügt: Die Mumins, kleinwüchsige Trollwesen, wirken auf den ersten Blick knuffig und gemütlich, mit sich und der Welt im Reinen. Dabei leben diese Figuren, deren Geschichten Tove Jansson von 1945 an in insgesamt neun Büchern veröffentlicht und die sie auch gezeichnet hat, im ständigen Krisenmodus. Ihr Lebensraum wird immer wieder bedroht, im ersten Abenteuer durch eine heftige Überschwemmung, im zweiten sogar durch einen Kometen, der in Richtung Erde stürzt.

Zur SZ-Startseite
Anke Engelke

SZ PlusAnke Engelke im Interview
:"Ich finde das Konzept Schule super"

Die Schauspielerin Anke Engelke hat eine neue Version des Kinderbuch-Klassikers "Häschenschule" gedichtet. Ein Gespräch über vegane Füchse, böse Bauern und ihren Traum vom Lehrersein.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: