MTV Video Music Awards 2012Viel Stoff an der falschen Stelle

Rihanna war die Siegerin des Abends - ihr Hit "We Found Love" wurde bei den MTV Awards zum "Besten Video des Jahres" gewählt. Die Show stahlen der R'n'B-Königin aus Barbados jedoch ein paar kleine Jungs in Hemden. Wer noch absahnte, wer einfach so da war und wer bei der Kleiderwahl ordentlich danebengriff.

Rihanna war die Siegerin des Abends - ihr Hit "We Found Love" wurde bei den MTV Awards zum besten Video des Jahres gewählt. Die Show stahlen der R'n'B-Königin aus Barbados jedoch ein paar kleine Jungs in Hemden. Wer noch absahnte, wer einfach so da war und wer bei der Kleiderwahl ordentlich danebengriff.

Konkurrenten? Nichts als lästige Staubkrümelchen - das oder Ähnliches wollte Sängerin Rihanna wohl mit ihrer lässigen Schulter-Wisch-Geste andeuten, bevor sie zur Bühne schritt und sich den Preis für das "Video des Jahres" abholte. Mit ihrem Hit "We Found Love" sicherte sich die Sängerin die begehrteste Trophäe des Abends.

Bild: REUTERS 7. September 2012, 13:322012-09-07 13:32:08 © Süddeutsche.de/dpa/dapd/afp/Reuters/feko/holz