Tatort-Schauspielerin Margarita Broich:Och, eigentlich ist das Leben ja doch ganz schön

Lesezeit: 5 min

Tatort-Schauspielerin Margarita Broich: In jeder Hinsicht erfreulich: Margarita Broich.

In jeder Hinsicht erfreulich: Margarita Broich.

(Foto: Jeanne Degraa)

Margarita Broich ist als erfrischende "Tatort"-Kommissarin Anna Janneke bekannt. Und privat in vielen Bereichen eine begeisterte Spätzünderin. Ein Porträt.

Von Christine Dössel

Sich vormittags mit Margarita Broich zu treffen, kann einen über den ganzen Tag retten. Die Schauspielerin mit dem blauen Kinderstauneblick ist eine in jeder Hinsicht erfreuliche Erscheinung und ihr Lachen ansteckend. Wenn man diese Frau mit einem einzigen Adjektiv auf den Wesenspunkt bringen müsste, das strapazierte Wort "authentisch" umgehend, dann wäre es: herzhaft. Margarita Broich ist ein herzhafter - und sehr herzlicher - Mensch, und das strahlt sie auch als Schauspielerin aus. Nach dem Gespräch mit ihr zieht man mit ganz viel positiver Energie von dannen und denkt sich, och, eigentlich ist das Leben ja doch ganz schön und voller Überraschungen und Wunder. Und das Theater auch. Dem ist Broich, seit sie so viel fürs Fernsehen macht, zwar etwas abhandengekommen, aber wie sie von ihm schwärmt und es "überwältigend" nennt, ist genauso entzündend wie ihre generelle Begeisterungs- und Staunensfähigkeit dem Leben gegenüber, flankiert mit Ausrufen wie: "Das kannst du dir nicht vorstellen!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Zur SZ-Startseite