Mai Thi Nguyen-Kim:"Für mich war das nie Chemie, sondern Lebensweisheit"

Lesezeit: 5 min

Mai Thi Nguyen-Kim beim Pressetermin zur ARD-Themenwoche Zukunft Bildung in der Stadtteilbibliothek Kalk. Köln, 25.09.20

Mai Thi Nguyen-Kim.

(Foto: Christoph Hardt/imago images)

Sie ist Chemikerin mit Doktortitel, Moderatorin, Wissenschaftsjournalistin und auf Youtube eine Marke, die halb Deutschland inzwischen kennt. Wie hat das Mai Thi Nguyen-Kim nur geschafft?

Von Carolin Werthmann

Vor einem halben Jahr fürchtete Mai Thi Nguyen-Kim, vom Algorithmus verschluckt zu werden. Sie verabschiedete sich per Video in die Baby-Pause, nach drei Jahren Vollzeitjob als Wissenschaftsvermittlerin bei Youtube. Die Abrufzahlen ihres Kanals "Mailab" waren prächtig. Was aber, wenn sie nun aufhörte, neuen Inhalt zu produzieren: Würde Youtube dann auch aufhören, Nutzern ihre Videos zu zeigen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kueche praktisch
Essen und Trinken
Was eine praktische Küche ausmacht
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Smartphone
Apps, die das Leben leichter machen
Karriere
"Nettsein ist eine Katastrophe"
Psychologie
"Wenn man Ziele erreichen will, helfen rationale Entscheidungen enorm"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB