Süddeutsche Zeitung

Lifestyle-Magazin:Chefredakteurin von "Landlust" tritt ab

Ute Frieling-Huchzermeyer (61), seit 15 Jahren Chefredakteurin von Landlust, gibt ihren Posten zum 31. Mai 2020 ab. Das gab am Montag die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) bekannt, ein Gemeinschaftsunternehmen des Landwirtschaftsverlags Münster sowie Gruner + Jahr, in dem auch Landlust monatlich erscheint. Frieling-Huchzelmeyer bleibt Herausgeberin des Magazins und wird außerdem publizistische Beraterin der Verlagsgruppe DMM.

Landlust gehört aktuell mit einer verkauften Auflage von 822 611 Exemplaren (IVW, 1. Quarteal) zu den 20 auflagenstärksten Zeitschriften in Deutschland und war seit seiner Gründung 2005 mit Ute Frieling-Huchzermeyer als Chefredakteurin ein Vorreiter im sich neu formierenden Segment der sogenannten Landmagazine, welche die Lifestyle-Magazine um Naturerfahrung und Landleben erweitert hatten, auch basierend auf fundierter Berichterstattung aus der (alternativen) Landwirtschaft.

Die Diplom-Agrar-Ingenieurin Ute Frieling-Huchzermeyer hatte 1982 direkt nach ihrem Studium ihre Laufbahn bei der top agrar begonnen, die ebenfalls im Landwirtschaftsverlag Münster herausgegeben wird. Dort stieg sie zur Ressortleiterin auf, ehe sie als Chefredakteurin zur Landlust wechselte, deren Aufstieg DMM-Aufsichtsratsvorsitzender Franz Josef Möllers eine einmalige Erfolgsgeschichte nennt. Wer Frieling-Huchzermeyer nachfolgen wird, will der Verlag Anfang Juni bekanntgeben.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4896875
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 05.05.2020 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.