bedeckt München 17°

Lieblingsserie: Curb Your Enthusiasm:Ich denke, also spinn ich

Aus dem Humorlabor eines genialen Soziopathen: Larry David hat eine Sitcom geschaffen, bei der eine Episode mehr Witz und Geist hat, als das Gesamtwerk deutscher TV-Komiker.

US-Serien laufen im deutschen Fernsehen meist zu unmöglichen Zeiten, werden lange nach dem Start in den USA gesendet - oder sind überhaupt nur auf DVD oder im Pay-TV zu sehen. Dabei sind wir süchtig. sueddeutsche.de -Redakteure bekennen in loser Folge ihre heimlichen Leidenschaften.

Larry David, Curb your enthusiasm, Foto: AP

Willkommen in der wundersamen Welt des Larry David:

Curb Your Enthusiasm

.

(Foto: Foto: AP)

Zum Beispiel die Geschichte mit Wagner. Larry steht mit seiner Frau vor einem Kino und pfeift das "Siegfried-Idyll". Nach ein paar Takten fragt ein Mann aus dem Hintergrund, ob er Jude sei. Es folgt: Ein lautstarker Streit, im Laufe dessen sich Larry erklären lassen muss, dass Millionen Juden zur Musik von Richard Wagner in Konzentrationslager gebracht wurden und er ein vom Selbsthass zerfressener Jude sei.

In 23 Minuten zum Vollidioten

Am Ende der Episode das furiose Finale: Larry steht im Morgengrauen im Vorgarten jenes Mannes. Vor ihm ein Orchester, das Larrys Taktstock folgt - und eine Wagner-Oper spielt.

In den 23 Minuten dazwischen schafft Larry all das: Sich vor Polizisten zum Idioten zu machen. Teenager so in Wallung zu bringen, dass sie "glatzköpfiges Arschloch" auf seine Haustür sprühen. Das Geburtstagsgeschenk für seine Frau zu ruinieren. Und: In der Nachbarschaft als Schwerenöter zu gelten, der versucht einem befreundeten Rollstuhlfahrer die Frau auszuspannen. Willkommen in der wundersamen Welt des Larry David.

Das Meisterwerk des vielleicht lustigsten Menschen auf dieser Erde heißt Curb Your Enthusiasm. In Deutschland ist die Serie fast unbekannt und läuft nur auf einem Pay-TV-Kanal, von dessen Existenz die überwältigende Mehrheit der Bundesbürger noch nie gehört haben dürfte (Fox Channel). Die Hauptrolle im aktuellen Film von Woody Allen Whatever Works hat wenigstens Larry David auch in der Heimat von Mario Barth zu bescheidener Bekanntheit verholfen.

Genie hinter Seinfeld

In den USA ist Larry David schon seit zwei Jahrzehnten ein Star und Multimillionär. Zu dem wurde er, bevor er überhaupt auf der Mattscheibe zu sehen war. David ist das Genie hinter Seinfeld, der erfolgreichsten US-Sitcom aller Zeiten.

Seinfeld war seiner Zeit weit voraus. In Curb Your Enthusiasm zerlegt David das Sitcom-Format weiter, baut es neu zusammen - und belebt so ein künstlerisch totgeglaubtes Serien-Genre wieder. Vom Mief eingespielter Lachsalven nach lahmen Kalauern vor der immer gleichen Sofa-Kulisse der Cosbys und Bundys ist Curb Your Enthusiasm Lichtjahre entfernt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie Larry David bei Curb Your Enthusiasm scheitert - und triumphiert.

Lieblingsserie: Curb Your Enthusiasm

Der Meister des Scheiterns