bedeckt München 15°

Leserdiskussion:Was darf sich Werbung erlauben?

20170907_Wahlwerbespots_kleine-Parteien_Still3

Genauso wie übertrieben politisch korrekte Sprache bei vielen Menschen auf Ablehnung stößt kann auch überkorrekte Werbung Schaden anrichten.

(Foto: Werbespot Die Gruenen)

Werbung sollte aufhören, ständig makellose weiße Menschen zu zeigen, fordert unsere Autorin. Vielmehr sollten Firmen viel öfter mit unperfekten Menschen werben, ohne Angst davor zu haben, von "unterbeschäftigten Nörglern" kritisiert zu werden.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.