Süddeutsche Zeitung

Late-Night-Talker:Jay Leno plant TV-Comeback

  • Der US-amerikanische Comedian und Late-Night-Talker Jay Leno verhandelt mit dem Kabelsender CNBC über eine neue Prime-Time-Show zum Thema Autos.
  • Wie der Hollywood Reporter berichtet, stehen die Gespräche schon kurz vor einem erfolgreichen Abschluss.

Der US-amerikanische Komiker und TV-Moderator Jay Leno verhandelt mit dem Kabelsender CNBC über eine neue Prime-Time-Show. Das berichtet der Hollywood Reporter, der sich auf anonyme Quellen beruft. In Lenos neuer Show soll es um seine Leidenschaft für Autos gehen. Angeblich stehen die Verhandlungen schon kurz vor einem erfolgreichen Abschluss. CNBC wollte das allerdings nicht kommentieren.

Details zur Show und zu CNBC

Wie die Quellen berichten, gebe es noch keinen Termin für die Erstausstrahlung. Es sei auch noch nicht klar, wie oft die Show gesendet werde. Der Sender CNBC ist bekannt für Nachrichten aus der Finanzwelt und versuchte in der jüngeren Vergangenheit, ein größeres Publikum zu erreichen, indem er in der Prime-Time Reality-Shows ausstrahlte.

Jay Leno, der "Workaholic"

Im Februar war Leno nach 22 Jahren letztmals bei NBC mit seiner Tonight Show zu sehen. Anfang September hatte der 64-Jährige bei CNBC das Special Jay Leno's Garage: The Ultimate Car Week präsentiert. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Johnny Carson verschwand Leno nach seinem letzten Auftritt als Late-Night-Talker nicht aus der Öffentlichkeit. Der Comedian gilt als "Workaholic". Zuletzt tourte er mit seinem Stand-Up-Comedy-Programm durch die Vereinigten Staaten.

Jay Leno, der Autoliebhaber

Leno ist - so lange er denken kann - ein Autonarr. So hat er eine riesige Sammlung von Autos und Motorrädern in einer alten Flugzeughalle untergebracht. Jeden Tag fährt der grauhaarige Entertainer von seinem Haus in Beverly Hills die 20 Minuten lange Fahrstrecke zum Flughafen Burbank und verbringt den Großteil seines Tages in der Garage mit Automechanikern, die seine Oldtimer überholen. Leno sagt, er habe Wurzeln in der Autobranche. "Ich habe als Junge bei Mercedes in einer Werkstatt gelernt."

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2165851
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/tgl/mkoh
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.