Süddeutsche Zeitung

Late-Night-Show in den USA:Colbert wird Nachfolger von Letterman

Vor einer Woche hat David Letterman erklärt, mit seiner Late-Night-Show aufzuhören. Nun hat der Fernsehsender CBS Stephen Colbert zum Nachfolger gekürt.

Stephen Colbert soll Nachfolger des Late-Night-Talkers David Letterman werden. Der US-amerikanische Fernsehsender CBS hat nun den Namen verkündet, genau eine Woche nach Lettermans Rücktrittsankündigung.

Der 49 Jahre alte Colbert hat bisher eine Sendung auf dem kleinen Kanal Comedy Central, in der er in einer Rolle als konservativer Moderator Tagesereignisse satirisch überspitzt kommentiert.

Der Emmy-Preisträger Colbert soll im nächsten Jahr von Letterman übernehmen und hat gleich einen Fünfjahresvertrag bekommen.

"Stephen Colbert ist einer der kreativsten und respektiertesten Köpfe des Fernsehens", sagte CBS-Chef Leslie Moonves. "Er ist ein Multitalent und weit respektierter Gastgeber, Autor, Produzent, Satiriker und Komödiant", sagte Unterhaltungschefin Nina Tassler.

Der 66-jährige Letterman hört nach 21 Jahren mit seiner Talkshow auf.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.1934902
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Süddeutsche.de/dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.