bedeckt München 30°

Krimiserie im rbb:Neuer Kommissar für den "Polizeiruf 110"

Lucas Gregorowicz in "Unsere Mütter, unsere Väter"

Erfahrung mit Erfolgsformaten hat Lucas Gregorowicz schon: Im ZDF-Mehrteiler Unsere Mütter, unsere Väter spielte er den Partisanenanführer Jerzy.

(Foto: David Slama)
  • Der rbb unterzieht seinen Polizeiruf 110 einer Generalüberholung.
  • Hauptdarsteller Horst Krause verlässt die Krimiserie. Die Folge "Ikarus" am 10. Mai ist die letzte, in der er als gleichnamiger Kommissar Krause zu sehen sein wird.
  • Für ihn kommt Lucas Gregorowicz als Kommissar Adam Raczek.
  • Maria Simon bleibt dem Polizeiruf als Kommissarin Olga Lenski erhalten.
  • Mit ihrem neuen Partner soll Lenski künftig von Frankfurt (Oder) aus ermitteln - die erste Folge mit dem neuen Duo wird nach Senderangaben zum Jahresende hin ausgestrahlt.

Polizeiruf 110 aus Brandenburg bekommt einen neuen Ermittler

Durchaus liebenswürdig, aber ein bisschen behäbig, und ja, manchmal auch langweilig war das Polizeiruf-Duo aus Brandenburg bisher. Das will der rbb nun offenbar ändern und verordnet seiner Krimiserie eine Frischekur - in jeder Hinsicht. Horst Krause verlässt den Polizeiruf: In der Folge "Ikarus" am 10. Mai wird er zum letzten Mal als korpulent-gemütlicher Kommissar Krause zu sehen.

Für ihn kommt Lucas Gregorowicz als Kommissar Adam Raczek. Der 38-Jährige spielte unter anderem im Fatih-Akin-Streifen "Soul Kitchen" (2009), dort war er in der Rolle als kellnernder Musiker Lutz zu sehen. Außerdem spielte er im ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" (2013). Beim rbb hält man offenbar große Stücke auf Gregorowicz: Der Sender verpflichtete ihn bereits im vergangenen Jahr für eine Tatort-Folge mit den Berliner Ermittlern Ritter und Stark.

Künftig wird von Frankfurt (Oder) aus ermittelt

Maria Simon bleibt dem Polizeiruf Brandenburg als Kommissarin Olga Lenski erhalten. Allerdings wird sie mit ihrem neuen Partner von Frankfurt (Oder) aus ermitteln. Und die Fälle der beiden sind nicht auf Deutschland beschränkt, wie der Sender ankündigt: "Als erstes Polizeiruf-Team sind Lenski und Raczek grenzübergreifend im Einsatz, in einer gemeinsamen deutsch-polnischen Ermittlergruppe", sagte Cooky Ziesche, Leiterin der rbb-Filmabteilung. Davon verspricht man sich eine "zeitgemäße, authentische Dimension".

Starttermin: Ende des Jahres

Bereits im Sommer sollen nach Senderangaben die Dreharbeiten für eine erste Folge mit dem neuen Ermittler-Duo beginnen. Einen vielversprechenden (Arbeits-) Titel hat die Premiere von Lenski und Raczek auch schon: "Bis aufs Blut". Der Polizeiruf wird voraussichtlich zum Jahresende ausgestrahlt.

© SZ.de/jobr/khil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB