Kommissarin Louise Bonì Zwischentöne

(Foto: )

Eine Frau liegt halbtot in einer Scheune, eine andere kämpft gegen die eigenen Abgründe - und ermittelt. "Kommissarin Louise Bonì" ist Folge drei der SZ-Sommerkolumne.

Von Laura Hertreiter

Der Tatort macht Sommerpause, das Erste zeigt nur Wiederholungen. Jetzt kann man endlich mal andere Krimis schauen. Denn: Auch andere Sendeplätze haben schöne Ermittler.

Eine junge Frau liegt halbtot in einer Scheune im Wald, man hat sie misshandelt und in eine rote Decke gewickelt. So finden zwei Jungs die Studentin. Ein furchtbares Bild, aber Dennis und Eddie können ihren Blick nicht lösen von den flackernden Augenlidern der jungen Frau, von den Striemen, von der Haut, unter der noch ein Herz ...