Kapitalismuskritik:"Unser allgemeines Verständnis von Geld ist völlig veraltet"

Lesezeit: 5 min

Oeconomia

Banker, Wissenschaftler, Ökonomen: Der Film "Oeconomia" folgt Akteuren in der sonderbaren Riesenmaschine namens Geldsystem.

(Foto: Dirk Lütter/Neue Visionen)

Hat unser Wirtschaftssystem noch einen Sinn? Die Regisseurin Carmen Losmann begegnet in ihrer Dokumentation "Oeconomia" überraschend ahnungslosen Menschen - und berichtet im Gespräch, was sie dabei dennoch über Geld gelernt hat.

Von Johanna Adorján

SZ: Frau Losmann, in Ihrem Dokumentarfilm "Oeconomia" stellen Sie Bankern und Wirtschaftsexperten simple Fragen, und binnen kürzester Zeit offenbart sich, dass der Kapitalismus ein Riesenproblem hat: Irgendwie hat ihn niemand fertig gedacht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Antithrombose-Mittel
Gerinnungshemmer können im Notfall gefährlich werden
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
Zur SZ-Startseite