30 Jahre MTVAls die Bilder singen lernten

Von New-Wave-Poppern in Flitterjäckchen und grölenden Adrenalin-Junkies bis zu knutschenden Popdiven: In 30 Jahren schrieb MTV Musikgeschichte - nicht nur mit Videoclips. Wir erinnern uns, wie ein Musiksender erwachsen wurde.

Von New-Wave-Poppern in Flitterjäckchen und grölenden Adrenalin-Junkies bis zu knutschenden Popdiven: In 30 Jahren schrieb MTV Musikgeschichte - nicht nur mit Videoclips. Wir erinnern uns an die Bilder eines Musikkanals, mit denen wir erwachsen wurden.

Alles beginnt am 1. August 1981 kurz nach Mitternacht, als The Buggles mit ihrem One-Hit-Wonder "Video killed the Radio Star" das moderne Musikzeitalter einläuten - und MTV im amerikanischen Kabelfernsehen an den Start geht. Eine Ära voll bunter, musikunterlegter Bilder folgt. Zugegeben, der erste Clip ist noch weniger Augenweide als Kitschattacke - das New-Wave-Duo trällert in silbernen Glitzerjacketts und weißen überdimensionale Plastikbrillen. Doch das Premierenfilmchen ist ein Statement für das Musikfernsehen: Tatsächlich etabliert sich das Musikvideo recht bald zum eigenständigen Kunstgenre.

(Text und Bildauswahl: sueddeutsche.de/cag)

Bild: MTV 1. August 2011, 15:142011-08-01 15:14:33 © sueddeutsche.de/cag/rus/luk