Hörspiel:Unter Einzelgängern

Hörspiel: Illustration: Stefan Dimitrov

Illustration: Stefan Dimitrov

(Foto: SZ)

Jürgen Becker erzählt in seinem neuen Hörspiel von fünf Menschen, die auf sich selbst zurückgeworfen sind. Und neu anfangen.

Von Stefan Fischer

Das Leben geht weiter, heißt es immer dann, wenn sich jemand genau das nach einem tiefen Einschnitt überhaupt nicht vorstellen kann: dass das Leben weitergeht. Jörn zum Beispiel hat nichts verändert in seiner Wohnung, als seine Frau Elisa gestorben ist: "Ich lasse alles wie am letzten Tag." Elisas Handtasche baumelt noch über der Stuhllehne, ihre Mäntel hängen an der Garderobe, ihre Schuhe liegen herum, wie sie immer überall herumlagen, und auf dem Esstisch ist ihre Serviette.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKafka - der moderne Mensch
:Was ist das, Kafka?

Auf der Suche nach Beweisen für die Existenz des Schriftstellers in Wien, Klosterneuburg, am Gardasee, womöglich sogar in Berlin-Steglitz.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: