Hörspiel "Digital Afterlife":Ehe für die Ewigkeit

Hörspiel "Digital Afterlife": undefined
(Foto: Stefan Dimitrov (Illustration))

Bis dass der Tod euch scheidet? Gesine Schmidt lotet in ihrem Hörspiel aus, was mit einer Partnerschaft passiert, wenn ein Teil als KI weiterexistiert.

Von Stefan Fischer

Wie ist ihr Erik auf die Nerven gegangen. Weil er alles dokumentiert hat, in Bild und Ton. Ihr ganzes gemeinsames Leben. Er: wollte alle Erinnerungen einfangen. Sie: wollte die Dinge einfach erleben und nicht dadurch verpassen, dass sich vor alles Spüren und Empfinden immer schon ein Filter schiebt, hinter dem sich jede Realität bereits wie eine Reproduktion ihrer selbst anfühlt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKI-Serie "Wahnsinn und Methode"
:Welten, die nie ein Mensch zu Gesicht bekommen wird

Künstliche Intelligenz soll Wirklichkeit simulieren. Doch die Realität ist viel zu kompliziert, um sie in Daten zu verwandeln. Deswegen lernt KI in Zukunft in künstlichen Umgebungen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: