bedeckt München 18°

Hörspiel "Der nasse Fisch":Fischgeflüster

Studioaufnahmen von "Der nasse Fisch"

Sprechpause: Regisseur Benjamin Quabeck instruiert die Schauspieler Peter Sattmann, Alice Dwyer, Ole Lagerpusch und Peter Lohmeyer (von links).

(Foto: Ali Ghandtschi/rbb)

Beim RBB entsteht die Hörspieladaption des Romans, der auch Vorlage für die Erfolgsserie "Babylon Berlin" ist. Doch die Macher legen großen Wert auf die Eigenständigkeit ihrer Produktion. Ein Besuch im Studio.

Jetzt aber schnell, die Bahre hat gleich Feierabend. Eine knappe halbe Stunde noch, dann kommt der Fahrer und bringt sie zurück in den Fundus der Filmstudios in Potsdam-Babelsberg. Vorher hat sie aber noch eine wichtige Aufgabe: etwas Dynamik in die Aufnahmen von Der nasse Fisch zu bringen, der Hörspieladaption des Krimi-Bestsellers von Volker Kutscher, so gut, wie eine alte, schwergängige Holzbahre das halt hinbekommt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ernährung
Pflanzenpflanzerl
Teaser image
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
Zur SZ-Startseite