Hörfunktipps Lügen und Gewalt

(Foto: )

Im Radio ballen sich Sendungen, die auf ganz unterschiedliche Weise um Fragen von Macht und Ohnmacht kreisen. Sogar der Teufel tritt auf.

Von Stefan Fischer

Haruki Murakami rekonstruiert in Untergrundkrieg den Giftgas-Anschlag in der U-Bahn von Tokio 1995 (WDR 3, Samstag, 19.04 Uhr). Eliot Weinberger sampelt Politiker-Aussagen, in denen der Krieg der USA gegen den Irak gerechtfertigt wurde, zu der entlarvenden Suada Was ich hörte vom Irak (Kulturradio RBB, Freitag, 22.04 Uhr). Mit dem Kampf um die Wirklichkeit befassen sich auch Markus Metz und Georg Seeßlen in Echt oder Fake? (WDR 3, Samstag, 12.04 Uhr). In Escobar erzählt Tom Noga vom Aufstieg und Fall des brutalen Drogen-Mafiosos (WDR 3, Sonntag, 19.04 Uhr). Lea Fauth befasst sich in Kamel Daoudi - Leben unter Verdacht mit dem vermeintlichen islamistischen Gefährder, der in Frankreich seit elf Jahren unter Hausarrest steht (DLF, Dienstag, 19.15 Uhr).

In der Hölle

Erst im vergangenen Jahr ist Der Reisende von Ulrich Alexander Boschwitz erschienen. Geschrieben hat der die Geschichte eines Juden, der versucht, aus Nazi-Deutschland zu fliehen, bereits 1939. Irene Schuck hat sie nun als Hörspiel inszeniert (NDR Info, Sonntag, 21 Uhr). Auf skurrile Weise erzählt Tomer Gardi in Broken German von einem jungen Israeli, den es nach Berlin zieht (DLF Kultur, Sonntag, 18.30 Uhr). In den Erzählungen aus Kolyma schildert Warlam Schalamow seine Inhaftierung in stalinistischen Straflagern (DLF, Dienstag, 20.10 Uhr).

Panikattacken

Ein Hörspiel-Klassiker ist Ilse Aichingers Knöpfe (HR 2, Sonntag, 14.04 Uhr). Neu ist Kathrin Rögglas Hörspiel, in dem die Stimmung auf einer Geschäftsführersitzung zwischen Panik und Lähmung pendelt (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr). Panikattacken spielen auch in J. Peter Schwalms Klangkunststück Unsicher.Zeit eine Rolle (HR 2, Samstag, 23 Uhr), ebenso in Bulgakows Meister und Margarita, von Klaus Buhlert als Zwölfteiler inszeniert (Bayern 2, sonntags, 15.05 Uhr), und in Paul Plampers Der Absprung (Bayern 2, Samstag, 15.05 Uhr).