bedeckt München 22°

Hörfunktipps:In der Fremde

Hiddensee Mecklenburg-Vorpommern Ostsee Seebad
(Foto: Seebad Hiddensee/Robert Ott)

Vater und Tochter, Linke und Kapitalisten, Migranten und Einheimische: Das Radio stürzt sich in elementare Konflikte. Und findet darüber zur radikalen Askese.

Noch ehe der im Nachlass von Siegfried Lenz entdeckte Roman Der Überläufer in den Buchhandel kommt, ist er in Burghart Klaußners Lesung zu hören (NDR Kultur, montags bis freitags, 22 Uhr). Für Alexa Hennings geht es ums Überleben auf Hiddensee. Der Insel zugeneigter ist Michael Lentz' Hörspiel-Hymne Hiddensea (NDR Kultur, Dienstag sowie Mittwoch, 20 Uhr). Iwan Gontscharows Klassiker Oblomow über die Faulheit des russischen Adels ist als dreiteiliges Hörspiel zu hören (WDR 3, Dienstag bis Donnerstag, 19.05 Uhr).

Junge Linke in Russland porträtiert Antje Leetz im Feature www.anitcapitalist.ru (DLF, Dienstag, 19.15 Uhr). Um "G wie Geld" geht es auch in Dr. C's Conversationslexikon, gesendet im Nachtstudio (Bayern 2, Dienstag, 20.03 Uhr). Martin Durm hat Damaskus besucht - eine Stadt zwischen Leben und Tod (SWR 2, Dienstag, 8.30 Uhr). Kersten Augustin und Anne Fromm ziehen im Zündfunk Generator Parallelen zwischen Menschen- und Warenströmen: Als Turnschuh hätten sie es leichter (Bayern 2, Sonntag, 22.05 Uhr). Migranten erzählen im Hörspiel Heidi Heimat einen Heidi-Film nach, dabei vermischen sich gesehene und eigene Erfahrungen von Fremdsein (Kulturradio RBB, Freitag, 22.04 Uhr). Was uns trennt ist der Titel einer Hörspiel-Ursendung von Chris Ohnemus - auch hier geht es um ein abenteuerliches Hin und Her, jedoch in gut situierten Kreisen (SR 2, Sonntag, 17.04 Uhr). Egon Koch hat seit Kindertagen Gespräche mit seiner Tochter aufgezeichnet. Die Draufgängerin erzählt die Geschichte dieser aufreibenden Vater-Tochter-Beziehung (SWR 2, Sonntag, 14.05 Uhr).

Kurios auf extrem unterschiedliche Weise sind Rainer Nikowitz' österreichischer Krimi-Zweiteiler Nachtmahl (WDR 3, freitags, 19.05 Uhr) und das Hörspiel Stylites - 37 Jahre / 18 Meter über den Säulenheiligen Symeon (HR 2, Mittwoch, 22 Uhr).