bedeckt München 23°

Hörfunktipps:Geister und Geistliche

Die Gegenwart ist irritierend, auch im Radio: Die besten Sendungen befassen sich mit Geschlechterturbulenzen, Spionen, der Atombombe und der alten BRD als Horrorvision der Zukunft. Nur für Pater Brown ist die Welt übersichtlich.

Von Stefan Fischer

Die Ausgelieferten

Oskar Wessel hat 1948 das Hörspiel Hiroshima geschrieben, über den Abwurf der Atombombe drei Jahre zuvor. Ausgangspunkt sind die Schatten Getöteter, die der Atomblitz in den Untergrund gebrannt hat (WDR 3, Donnerstag, 19.04 Uhr). Das Nature Theater of Oklahoma entwirft in Deutschland 2071 die Retro-Science-Fiction-Dystopie einer Stadt, in der vieles an die alte BRD erinnert (WDR 3, Sonntag, 19.04 Uhr). Flüchtlinge und Asylsuchende erheben als Chor ihre Stimmen in Elfriede Jelineks Hörspiel Die Schutzbefohlenen (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr).

Neue Perspektiven

Um die Transformation von einem weiblichen in einen männlichen Körper und daran hängende Genderfragen dreht sich das Hörspiel The Revolution Will Be Injected (DLF, Samstag, 20.05 Uhr). Hermann Bohlen malt sich den Lebensabend in Übersee von finanzschwachen Rentnern aus (WDR 3, Samstag, 19.04 Uhr). Nele Stuhler konfrontiert in ihrem Hörspiel Keine Ahnung eine Unwissende teilnahmsvoll mit ihren Beschränkungen (DLF Kultur, Donnerstag, 22.03 Uhr). Um weibliche Selbstbehauptung geht es auch in Lothar Trolles Hörspiel Annas zweite Erschaffung der Welt oder Die 81 Minuten des Fräulein A. (SWR 2, Sonntag, 18.20 Uhr).

Geheime Ermittlungen

MDR Kultur startet einen Krimi-Sommer mit Pater Brown. Klaus Zippel hat 2005 acht Fälle mit dem von Gilbert Keith Chesterton erfundenen, kriminalistisch talentierten Geistlichen als Hörspiele inszeniert, mit Horst Bollmann in der Titelrolle (jeweils Montag bis Freitag, 15 Uhr). WDR 5 setzt seine Sommerreihe Spione - Geheimagenten im Kalten Krieg fort mit dem Feature Onkel Janusz und der Spion - Die gestohlenen Identitäten deutscher Kriegskinder (Sonntag, 11.04 Uhr). Eine Recherche über Cyber-Bedrohungen im Energiesektor: Blackout um 0:00 Uhr (RBB Kultur, Sonntag, 14.04 Uhr).

© SZ vom 01.08.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite