bedeckt München 22°

Hörfunktipps:Alle Wege sind  offen

Konventionen sind etwas für Duldsame und Mutlose. Im Radio verschaffen sich aktuell indessen Menschen und Figuren Gehör, die neue Wege gehen. Auf die Gefahr hin, sich zu verrennen. Und in der Gewissheit, andere vor den Kopf zu stoßen.

Fremde Hilfe

Philine Velhagen schildert im Feature Das Geld der anderen ein spannendes Experiment: Einen Monat lang teilen sie und Freunde sich ihre Einkommen (DLF, Freitag, 20.05 Uhr). Die klickende Klasse berichtet über die vier Millionen Menschen, die im und fürs Internet arbeiten - und die sich allmählich miteinander solidarisieren (SWR 2, Mittwoch, 22.03 Uhr). Um eine digitale Entblößungs- und Hetzkampagne dreht sich das Hörspiel Watchdog (NDR Info, Sonntag, 21.05 Uhr). Das Fräulein in Not, das von einem männlichen Helden gerettet wird, ist ein alter Topos der Literatur und des Kinos - das Hörspiel (save me) not rebelliert gegen diese behauptete Hilfsbedürftigkeit (DLF Kultur, Donnerstag, 22.03 Uhr).

Selbstbehauptungen

Um weibliche Selbstbehauptung geht es auch in dem Hörspiel Hyperbolische Körper über die Mathematikerin Maryam Mirzakhani (HR 2, Sonntag, 14.04 Uhr). Alle Wege sind offen ist ein Hörstück, fußend auf den Aufzeichnungen der Abenteuerin Annemarie Schwarzenbach (Bayern 2, Samstag, 15.05 Uhr). Elena Zieser blickt im Hörspiel Helena auf die gescheiterte Freundschaft zweier Frauen zurück (RBB Kultur, Freitag, 22.04 Uhr). Zwei Liebesgeschichten: die reale zwischen Marlene Dietrich und Jean Gabin - Ma grande, meine Liebe, meine Leben! (SWR 2, Sonntag, 14.05 Uhr) - und eine fiktionale: Wasserstoffbrennen (DLF Kultur, Mittwoch, 22.03 Uhr).

Abrechnungen mit dem Leben

Ein Geschäftsmann, der ein tiefes Interesse an den Wissenschaften hat, wovon aber niemand weiß, niemand wissen soll: Christoph Buggerts Hörspiel Einsteins Zunge (SR 2, Sonntag, 17.04 Uhr). Auch Dunja Arnaszus' Hörspiel Was ich hätte sagen sollen ist der Rückblick auf ein - in diesem Fall halbes - Leben (MDR Kultur, Montag, 22 Uhr). Ebenso die brutale familiäre Abrechnung Höllenkinder - Gabriele Kögls Hörspiel, eine ORF-Produktion, hat 2019 den Prix Europa gewonnen (SWR 2, Donnerstag, 22.03 Uhr).

© SZ vom 27.06.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite