bedeckt München

Podcast von Harry und Meghan:Es kann nur besser werden

Jetzt auch Podcast-Hosts: Meghan und Harry.

(Foto: Michele Spatari/AFP)

"Archewell Audio": Prinz Harry und Herzogin Meghan haben die erste Folge ihres Podcasts veröffentlicht - und dabei unter anderem Elton John zu Gast.

Von Elisa Britzelmeier

Harry hat auch genug von Video-Konferenzen. So viel weiß man nach der ersten Folge von Archewell Audio, dem Podcast, den der Prinz und seine Frau, Herzogin Meghan, für Spotify aufnehmen. Es ist ein weiterer Medien-Aufschlag, nach dem Vertrag mit Netflix und Meghans Text für die New York Times, der unter anderem vom guten Umgang miteinander in der Pandemie handelte. Um die dreht sich auch die Podcast-Folge. Eine Reihe von Gästen hilft Harry und Meghan, "Wärme zu verbreiten", wie Harry sagt. Der Sänger Elton John, die Tennisspielerin Naomi Osaka, die Autorin Brené Brown, der Spitzenkoch José Andrés, die 17-jährige Aktivistin Christina Adane beschreiben, was sie gelernt haben und was bleibt vom vergangenen Jahr. Ja, noch ein Jahresrückblick, aber einer mit einer gelungenen Mischung aus Stimmen, Akzenten und Perspektiven. Es geht wohlgefühlig zu: 2020 war Mist, es kann nur besser werden, man ist sich herrlich einig. Bis auf Kleinigkeiten. Elton John nämlich findet Video-Calls super.

© SZ
Zur SZ-Startseite
Prinz Harry und Herzogin Meghan

Harry und Meghan bei Netflix
:Rollenwechsel

Der Herzog und die Herzogin von Sussex, Prinz Harry und Meghan, schließen einen Vertrag mit Netflix.

Von Alexander Menden

Lesen Sie mehr zum Thema