Journalistenlegende:Mittendrin

Lesezeit: 4 min

Günter Wallraff mit seinem Lieblings-Tischtennisschläger in seinem Gartenhaus. (Foto: Rolf Vennenbernd/dpa)

Günter Wallraff hat den deutschen Undercover-Journalismus erfunden. Deswegen gibt es ihn sogar als Verb: "Wallraffen" heißt "verdeckt recherchieren". Jetzt wird er 80.

Von Holger Gertz

Kurz zurück in die Achtziger, zu Ali Levent Sinirlioglu und also zu Günter Wallraff. Für die, die damals nicht dabei waren: Was waren das eigentlich für Zeiten?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSS-Netzwerke beim BND
:Die Mörderbande von Pullach

Zum "größten Demokratieverbrechen in der Geschichte der Bundesrepublik": Neue Recherchen belegen, wie Dutzende NS-Täter im deutschen Geheimdienst systematisch weiterbeschäftigt wurden.

Von Willi Winkler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: