bedeckt München 27°

Grimme-Preis:Marler Beschleunigung

Empfang Internationale Emmy Awards 2014

Wagt eine Reform des Grimme-Preises: Frauke Gerlach.

(Foto: Caroline Seidel/dpa)

Mehr Neues, mehr Schnelles: Reformen und neue Kategorien sollen den Grimme-Preis flott für die Zukunft machen.

Am 28. September bekommt das Grimme-Institut in Marl Besuch. Dann trudeln die ersten Nominierungskommissionen ein, die sichten sollen, was aus dem Fernsehjahr 2015 für eine Auszeichnung mit dem 52. Grimme-Preis infrage kommt. Was nach langjährig erprobter Übung klingt, atmet indes den Hauch des Wandels. Man hat den Preis etwas entstaubt, ihn nach eigener Einschätzung wetterfest gemacht für medial wechselhafte Zeiten. Erhöht wird die Aufmerksamkeit für Neues wie auch die Anzahl der Auszeichnungen in den Kernkategorien. Gab es bis jetzt zwölf Trophäen, können künftig bis zu 16 vergeben werden.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wahlkampf in Sachsen
Alles wird Glut
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot