bedeckt München
vgwortpixel

Neue Staffel "Gilmore Girls":"Gilmore Girls": Netflix veröffentlicht Starttermin

Gilmore Girls Screenshot Youtube

Zurück in Stars Hollow: die Gilmore Girls Rory (Alexis Bledel, links) und Lorelai (Lauren Graham).

(Foto: Screenshot Youtube)

Und ein kurzer Trailer verspricht: In Stars Hollow nichts Neues. Aber stimmt das?

Langsam gleitet die Kamera von der schneebedeckten Kirchtumspitze hinab auf das hölzerne Ortsschild. Und noch bevor der Name dieses kleinen Winterwunderstädtchens im Bild erscheint, verrät eine wohlvertraute Akustikgitarre, was es mit dieser Jahreszeitenidylle auf sich hat: Die Gilmore Girls kehren zurück - und nun gibt es auch ein Datum für das Mutter-Tochter-Revival im Schnellsprechtempo. Zum Thanksgiving-Wochenende - soll heißen: ab dem 25. November - präsentiert Netlix vier neue, spielfilmlange Episoden der Serie.

Gilmore Girls: A Year in the Life heißt diese neue Staffel und sie deckt in vier Folgen ein neues Jahr im Leben der Gilmore Girls Rory und Lorelai ab. Weshalb uns der kurze Trailer, den Netflix nun veröffentlicht hat, das so süße wie fiktive Neuengland-Städtchen Stars Hollow auch im Gewand der verschiedenen Jahreszeiten zeigt: Winter, Frühling, Sommer und Herbst.

Und weil die Bilder des Trailers in diesen krisengeschüttelten Zeiten immer wieder deutlich machen, dass sich manche Dinge nie ändern werden, gibt es gleich noch ein paar langsame Kamerafahrten über die wichtigsten Wahrzeichen der Stadt: Luke's Diner, das Dragonfly Inn, der Pavillon. Sie alle sollen wieder auftauchen in den neuen (Liebes-)Abenteuern der Gilmore Girls - ebenso wie beinahe alle Charaktere aus den vergangenen sieben Staffeln.

In Stars Hollow nichts Neues. Irgendwie beruhigend. Aber stimmt das? Die Akustikgitarre verstummt im Schlagzeug-Becken-Wirbel, Rory und Lorelai sitzen am Küchentisch: "Glaubst du, Amy Schumer würde mich mögen?", fragt die Mutter. "Nein", antwortet die Tochter. Vor etwa zehn Jahren zündeten die Gilmore Girls ein Zitatfeuerwerk, sie sprangen blitzschnell zwischen Hoch- und Popkultur, Shakespeare und Schokoladenfabrik. Natürlich haben die Macher der Serie die Ereignisse der vergangenen Jahre nicht verschlafen. Ganz am Ende des Trailers fragt Lorelai: "Glaubst du, John Oliver findet mich attraktiv?" Ob der Zeitgeist aber noch so eloquent aus Rory und Lorelai heraussprudeln wird wie damals? Abwarten und Kaffee trinken. Viel Kaffee.

Gilmore Girls Wie ein Besuch auf dem Kleinstadt-Rummel
jetzt
Kolumne "Binge-Watching"

Wie ein Besuch auf dem Kleinstadt-Rummel

Ein Gefühl wie klebrige Zuckerwatte, Kettenkarussell und Automatengeklingel: Eine Folge "Gilmore Girls" ist die reinste Entspannung.