Fußball im Fernsehen:Tattoos gab es in Castrop auf der Kirmes

Lesezeit: 5 min

Tschechische Fans jubeln in Prag über den Sieg der tschechischen Nationalmannschaft am 26. Juni 1996 im Elfmeterschießen gegen Frankreich, der den Einzug ins Finale gegen Deutschland bedeutete. (Foto: David_Weis/picture-alliance / dpa/epa)

Vier Wochen Fußball im Fernsehen heißt: vier Wochen Struktur im Leben. Das ist schon mal ein großer Wert an sich. Eine Erinnerung an große Momente. Und eine Vorfreude auf die EM.

Gastbeitrag von Micky Beisenherz

Lothar Matthäus drückte der Schuh, und auch mir tat der Fuß weh.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMicky Beisenherz über seine Großmutter
:Bis bald, Junge

Alles ist unverändert zu Weihnachten - aber die Oma ist weg: Eine Abschiedsgeschichte aus dem Ruhrgebiet.

Von Micky Beisenherz

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: