Die Arbeit des Kriegsreporters ist extrem riskant und mühsam. Einige Aufnahmen zeigen Faas selbst bei seinen Einsätzen. Wie hier ein Foto aus dem Mai 1965: Ein überflutetes Feld, der Wind der Hubschrauberrotoren und die ständige Angst vor einem Angriff machen Horst Faas' Versuch, zurück in den US-Helikopter zu kommen, besonders schwer.

Bild: AP 11. Mai 2012, 14:482012-05-11 14:48:16 © Süddeutsche.de/mahu/ihe