Forbidden Stories:Die Unbestechliche

Lesezeit: 8 min

Regina Martinez

"Wenn ich ausgehe, drehe ich mich wieder und wieder um, ob irgendwoher Gefahr droht", beschrieb die Journalistin Regina Martínez ihren Alltag. Illustration: Christian Tönsmann/Foto: Alberto Morales/Proceso

Die mexikanische Journalistin Regina Martínez schrieb über Themen, die andere aus Furcht mieden: Sie recherchierte zur Drogenmafia und zu korrupten Politikern. Bis sie 2012 ermordet wurde. Ihr Tod bleibt ein Rätsel - obwohl ein vermeintlicher Täter im Gefängnis sitzt.

Von Paloma de Dinechin, Boris Herrmann, Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Dana Priest

Der Täter kam über die Veranda. Er brach eine Tür auf und überraschte Regina Martínez vermutlich in ihrem Badezimmer. Die zierliche Journalistin, gerade mal 1,50 Meter groß und keine 50 Kilo schwer, wehrte sich, bekam sogar ein Messer zu fassen, aber sie hatte keine Chance. Der Angreifer brach ihr mit einem Schlagring den Kiefer. Dann schlang er, so lässt es sich aus der Ermittlungsakte rekonstruieren, eine Badezimmermatte um den Hals der 48-jährigen Rechercheurin und drückte zu. Regina Martínez war eine der profiliertesten Journalistinnen Mexikos, mit ihr starb wieder ein Stück Hoffnung, dass die lähmende Allianz von skrupellosen Drogenclans, brutalen Soldaten und korrupten Politikern irgendwann ein Ende finden könnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB