Opern-Soap:Glücklich ist, wer vergisst

Lesezeit: 3 min

„For the Drama“: Rosa (Marie Nasemann) und Gabriel (Eidin Jalali) auf der Bühne des Nationaltheaters in München. (Foto: BR/MDR/ARD Kultur/Brenner&Mai Film)

Die ARD zeigt die Opern-Soap „For The Drama“ – gedreht wurde während und auf den Proben zur Neuinszenierung der „Fledermaus“ an der Bayerischen Staatsoper.

Von Egbert Tholl

Das hat sich Gabriel so schön vorgestellt. Sein Freund Alf hat ihm einen Ring besorgt, er selbst will sich Rosa zu Füßen werfen, Liebe, Heirat, Zukunft. Dann hört Gabriel aus Rosas Garderobe ein verräterisches, lustvolles Stöhnen – und das Schlamassel nimmt seinen Lauf. Aber so ist das halt in der Oper, wo die Gefühle immer ein bisschen größer sind als im Leben da draußen.

Zur SZ-Startseite

SZ Plus"Orphea in Love" im Kino
:Mit der U-Bahn in die Unterwelt

Axel Ranisch bringt in "Orphea in Love" Farbe in den Orpheus-Mythos und die Oper ins Kino.

Von Fritz Göttler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: