bedeckt München 29°

ZDF-Film über Beate Zschäpe:Vielleicht doch aussagen?

Lisa Wagner als Kommissarin Heller

Lisa Wagner spielt im ZDF-Dokudrama Beate Zschäpe. Derzeit ermittelt sie im ZDF als Kommissarin Heller und in der ARD beim Münchner Tatort-Team.

(Foto: dpa)
  • Das ZDF hat einen Film über Beate Zschäpe gedreht.
  • In dem Dokudrama Letzte Ausfahrt Jena spielt Lisa Wagner die Angeklagte im NSU-Prozess.
  • Alle wichtigen Infos und Hintergrundberichte zum NSU-Prozess erfahren Sie hier.

Das deutsche Fernsehen ist groß darin, die großen deutschen Themen möglichst schnell auf Spielfilmlänge zu bringen. Karl Theodor zu Guttenberg bekam ein 90-minütiges Denkmal, ebenso Christian Wulff, und gerade wetteifern ZDF und Sat 1 um die Deutungshoheit im Fall Uli Hoeneß.

Hoeneß' Steuerskandal war der Prozess des Jahres 2014, der Prozess der vergangenen Jahre aber ist der um die Morde des NSU. Dass die Geschichte der Angeklagten Beate Zschäpe den deutschen Fernsehmachern das ein oder andere Drehbuch entlocken würde, lag nahe, schon seit 2014 ist bekannt, dass die Produzentin Gabriela Sperl an einem ARD-Dreiteiler arbeitet; Anna Maria Mühe spielt Zschäpe, zwei Teile sind bereits gedreht.

Jetzt kann auch das ZDF Vollzug melden: Am Wochenende sind die Dreharbeiten zum Dokudrama Letzte Ausfahrt Jena zu Ende gegangen. Die TV-Deutung der Beate Zschäpe ist gemacht.

Der Film erzählt von jener berühmt gewordenen Fahrt Zschäpes von der Haftanstalt Köln nach Thüringen und zurück, Zschäpe sollte dort ihre Großmutter und ihre Mutter besuchen. Im Auto entspann sich ein Gespräch zwischen Zschäpe und dem begleitenden Kriminalhauptkommissar, bei dem sie etwa laut darüber nachdachte, im Prozess doch auszusagen.

Produziert wurde der Film gemeinsam von Nico Hofmann (Ufa Fiction) und Walid Nakschbandi (AVE), das Buch stammt von Hannah und Raymond Ley (Eine mörderische Entscheidung). Zu den Spielszenen gibt es Archivmaterial und Gespräche mit Angehörigen der Opfer.

Im ZDF sieht Beate Zschäpe aus wie Lisa Wagner, den Kommissar gibt Joachim Król, Axel Milberg ist Richter Manfred Götzl. Wann der Film zu sehen sein wird, ist noch offen.

© SZ vom 31.08.2015/cag

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite