Dokumentarfilm "Utopia" im ZDF:Angst vor den schwarzen Magiern

Lesezeit: 3 min

Dokumentarfilm "Utopia" im ZDF: Der Ingenieur Han Zhang (links) beim Versuch, Claus Kleber zu überzeugen, dass die Zukunft nicht nur schrecklich wird.

Der Ingenieur Han Zhang (links) beim Versuch, Claus Kleber zu überzeugen, dass die Zukunft nicht nur schrecklich wird.

(Foto: Alexander Pohl/ZDF)

Claus Kleber ist zurück im Fernsehen, mit einer sehr persönlichen Dokumentation über entfesselte Technologie im Silicon Valley.

Von Philipp Bovermann

Der Mann, der jahrzehntelang eines der Gesichter des deutschen Fernsehens, wenn nicht gar des Landes war, saß vor zwei Wochen auf einer Couch und lachte viel. Alle um ihn herum lachten mit, eine gute Minute lang. Radio Bremen hatte Claus Kleber zur Talkshow 3 nach 9 eingeladen, er trug ein hellblaues Hemd und ein dunkelblaues Sakko, eine wie immer beinahe irritierend aufgeräumte Erscheinung, man freute sich sehr, ihn zu sehen. Moderator Giovanni di Lorenzo sagte, er, Kleber, habe ihm gefehlt, worauf dieser fragte, ob er jetzt rüberkommen dürfe, ihn umarmen. Er durfte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verunglückte Extremsportlerin Nelson
Drama um die stille Anführerin
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB