Eva Kranenburg im Porträt Niederrhein Noir

Eva Kranenburg, 45, ist Quereinsteigerin: Sie war Psychotherapeutin, ehe sie zum Drehbuchschreiben kam. "Parfum" ist ihr erstes verfilmtes Skript. Den alten Job hat sie nicht ganz aufgegeben.

(Foto: Promo)

Mit "Parfum" wurde die Quereinsteigerin Eva Kranenburg zu Deutschlands Drehbuchhoffnung.

Von David Denk

Eva Kranenburgs erste Serie handelte von einem Hund, der von seinem Herrchen, einem Bauern, ausgesetzt wird, als dieser merkt, dass der Hund in den Brunnen gepinkelt hat. "In sieben Episoden der Staffel eins findet der Hund ein neues Zuhause", erzählt Kranenburg. Man kann sagen, dass die Autorin sich schon damals sehr aufs Visuelle konzentrierte: Die Serie war eine Bildergeschichte. Kranenburg konnte noch nicht schreiben, sie war fünf Jahre alt.

40 Jahre später ist Eva Kranenburg der Shooting Star unter den ...